Fakten über die neuen Smartphonenutzer…

29. August 2014 | Von | Kategorie: Marketing

Wie sieht die Welt der globalen Nutzer von mobilen Endgeräten, insbesondere Smartphones aus? Wie ist Content zu veröffentlichen und welche Rolle spielt Werbung in diesem Kontext?

Mary Meeker ist laut Forbes eine der 77 einflussreichsten Frauen auf der Welt. Sie war eine der berühmtesten Analystinnen bei Morgan Stanley und ist derzeit Partner in dem Venture Capital-Unternehmen Kleiner Perkins Caufield & Byers im Silicon Valley, USA. Im Mai 2014 stellte sie im Rahmen einer Präsentation auf der Code Conference auf 164 Folien den aktuellen Status der mobilen Welt dar. Einige der Statistiken zum Gebrauch von Handys und Smartphones im Besonderen lassen aufhorchen, da diese und deren mögliche Folgen offensichtlich noch nicht im täglichen Bewusstsein von Unternehmen angekommen zu sein scheinen:

  1. Es gibt derzeit rund 5,3 Milliarden Handynutzer weltweit (ca. zehnmal so viele wie Tabletnutzer). Nur 30% davon haben ein Smartphone.
  2. Auf mobile Dienste entfällt ca. 25% des globalen Internetverkehrs (in 2013: 14%).
  3. Der Betrag für InternetWerbung beträgt ca. 113 Milliarden Dollar, 16% mehr als im letzten Jahr. Auf Werbung auf Mobilgeräten entfällt ca. 11% davon, was einem Anstieg von 47% entspricht.
  4.  US-Amerikaner verbringen ca. 20% ihrer Zeit online auf mobilen Geräten, wobei nur 4% der Gelder für Werbung sich auf diese Geräte bezieht. US-Amerikaner verbringen dagegen nur noch ca. 5% ihrer Zeit mit dem Lesen von Printmagazinen und Zeitungen – dennoch gehen 19% der Gelder für Werbung in diese Medien.
  5. Besonderes interessant: Die Zeit, in der online auf mobilen Geräten Videos angeschaut wird, stieg von 12% auf 22%!

Liest man diese Statistiken, dann kommen einem ein paar Fragen in den Sinn:

  1. Wie hat eine Zeitung oder ein Magazin auf einem Smartphone auszusehen?
  2. Wie stellt man einen Bericht über eine Konferenz dar – geht es nur noch um Text?
  3. Welche Formen der Werbung kann man in ein Online-Magazin integrieren, die sinnvoll auf einem Smartphone dargestellt werden können?

Fragen über Fragen – wie sehen die Antworten im Jahr 2014 aus?

Schlagworte: , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar