Leitartikel

Pressemeldung: Deutschland braucht ein Digitalministerium

Der Würzburger Wirtschaftsanwalt und G20 Young Entrepreneurs´ Alliance Präsident Deutschland, Carsten Lexa, fordert von der zukünftigen Bundesregierung die Einrichtung eines Digitalministeriums. „Derzeit gibt es in Deutschland kein Ministerium, das die Entscheidungskompetenz in Sachen Digitalpolitik hat. Die Kompetenzen sind vielmehr auf viele Ministerien verteilt, was zu Reibungsverlusten und parallelen Strukturen führt.“, kritisierte der Würzburger Anwalt. Damit Deutschland

[weiterlesen …]

Leitartikel

Zunehmende angedachte Handelshemmnisse bereiten Sorgen

Der Würzburger Wirtschaftsanwalt und G20 Young Entrepreneurs´ Alliance (G20 YEA) Präsident Deutschland, Carsten Lexa, ist besorgt über die Anti-Globalisierungstendenzen, die derzeit in vielen Ländern der Welt zu beobachten sind. „Immer stärker sprechen sich Regierungen auf der ganzen Welt gegen offene Märkte aus. Das scheint eine einfache und schnelle Lösung zu sein für  die Herausforderungen, die

[weiterlesen …]

Für eine Gründerkultur in Deutschland!

In Deutschland gibt es zu wenig Unternehmensgründer. Einzelne Gründe wie hohe steuerliche Hürden, wenig unbürokratische Förderprogramme, oder die Tatsache, dass wenig Frauen und Migranten Unternehmen gründen, tragen zu diesem Befund bei. Doch hinter diesen einzelnen Schwierigkeiten steckt noch ein viel grundlegenderes Problem: Es fehlt an einer Gründerkultur in Deutschland! Was ist damit gemeint – was

[weiterlesen …]

Der Beirat im Mittelstand — Ein flexibles Instrument moderner Unternehmensführung

Mittelständische Unternehmen sehen sich seit jeher mit vielen Herausforderungen konfrontiert: Neue Pro-dukte und kürzere Produktzyklen, fortschreitende Rationalisierungsprozesse und damit verbundene Orga-nisationsstrukturen, Unsicherheiten hinsichtlich der Unternehmensstrategie oder der Nachfolgeplanung. Mit den Herausforderungen wächst der Beratungsbedarf. Externe Berater können jedoch, meist aufgrund fehlender langjähriger Zusammenarbeit mit dem Unternehmen, oftmals nur punktuell Hilfestellung bieten. Darüber hinaus können die

[weiterlesen …]

Recht

Salvatorische Klauseln – klein, aber gefährlich!

Die Verwendung salvatorischer Klauseln in Verträgen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) kann ungeahnte Risiken mit sich bringen. Neben der Unwirksamkeit kann es unter Umständen zu hohen Abmahnkosten kommen. Der Begriff der salvatorischen Klausel kommt aus dem Lateinischen – „salvatorius“ – und bedeutet „bewahrend, erhaltend“. Hieran wird deutlich, welches Ziel solche Klauseln verfolgen: Es geht darum, dass

[weiterlesen …]

Wirtschaft

Pressemeldung: Digitale Plattformen – Wunsch und Wirklichkeit

(Berlin, 7. April 2017) Einer Umfrage der Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD) zufolge nutzen junge Unternehmer bereits digitale Plattformen – allerdings nicht so, wie sie gerne würden. So sehen die Wirtschaftsjunioren den größten Nutzen für digitale Plattformen im Vertrieb von Produkten und Dienstleistungen sowie der zugehörigen Logistik (46%) – nutzen digitale Plattformen bisher aber vor allem zu

[weiterlesen …]

Unternehmensgründung

10 wichtige Punkte für Präsentationen von Unternehmensgründern bei Investoren

Investoren bekommen viele Ideen für neue Unternehmen vorgelegt. Wie schon in einem vorherigen Artikel geschrieben sind Investoren primär daran interessiert zu verstehen, ob sich mit der Geschäftsidee der Gründer Geld verdienen lässt, so dass sich eine Investition in das neue Unternehmen lohnt. Für alle diejenigen, die ihre Idee Investoren vorstellen wollen, seien die nachfolgenden 10

[weiterlesen …]

Marketing

Fakten über die neuen Smartphonenutzer…

Wie sieht die Welt der globalen Nutzer von mobilen Endgeräten, insbesondere Smartphones aus? Wie ist Content zu veröffentlichen und welche Rolle spielt Werbung in diesem Kontext? Mary Meeker ist laut Forbes eine der 77 einflussreichsten Frauen auf der Welt. Sie war eine der berühmtesten Analystinnen bei Morgan Stanley und ist derzeit Partner in dem Venture Capital-Unternehmen

[weiterlesen …]

Freunde

Websitegestaltung und -usability

Was will ich mit meiner Website erreichen – dies ist die wichtigste Frage, die Sie sich im Verlauf eines Website-Projektes stellen müssen. Sobald Sie diese Frage präzise beantworten können, treffen sich die damit verbundenen Entscheidungen – unter anderem in den Bereichen Inhaltsplanung und -produktion, Gestaltung, technische Umsetzung und Betrieb – wie von selbst. Objektive &

[weiterlesen …]