Alle Beiträge dieses Autors

Reform der Rechtsanwaltsvergütung seit 1. August 2013 in Kraft!

10. September 2013 | Von

Am heutigen 1. August 2013 ist die Reform des Gesetz über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte (kurz: Rechtsanwaltsvergütungsgesetz oder RVG) in Kraft getreten. Das RVG existiert seit 1. Juli 2004 und löste die zuvor geltenden Vorschriften der Bundesrechtsanwaltsgebührenordnung (BRAGO) ab. Die Vorschriften des RVG sind die Grundlage der meisten Abrechnungen durch Rechtsanwälte und gelten

[weiterlesen …]



Rechtsanwalt Lexa bei G20 YEA Summit in Moskau

10. September 2013 | Von

Der Würzburger Rechtsanwalt und Jungunternehmer Carsten Lexa, LL.M. vertrat die junge deutsche Wirtschaft beim letztjährigen Gipfeltreffen der G20 Young Entrepreneurs‘ Alliance, die vom 15. bis zum 17. Juni 2013 in Moskau stattfand. Die G20 Young Entrepreneurs‘ Alliance (YEA)  ist eine der sogenannten Vorfeld-Organisationen des G20 Prozesses. Sie findet jährlich statt, um die Perspektive junger Unternehmer

[weiterlesen …]



Steuerfalle bei Schenkungen

10. September 2013 | Von

Im Rahmen von Nachlassplanungen spielt die Schenkung aufgrund einer vorweggenommenen Erbfolge eine große Rolle. Die Gründe sind vielfältig: So möchten Vermögensübergeber Steuerbelastungen minimieren, oder einen Aus-gleich unterschiedlicher Geschwisterinteressen durch Bereitstellung entsprechender Geldmittel sicherstellen. Wird das verschenkte Vermögen jedoch – aus welchem Grund auch immer – vom Beschenkten an den Schenkenden zurückgegeben, droht ein doppeltes Zugreifen

[weiterlesen …]



Burnout – Die Krankheit der Manager

10. September 2013 | Von

„Burnout“ ist derzeit in aller Munde, viele populäre Magazine und viele Zeitungen bringen Artikel und Features zu diesem Thema. Ist unsere „Hochleistungsgesellschaft“ möglicherweise erschöpft? Burnout entsteht, einfach ausgedrückt, wenn Betroffene nicht mit Termin- und Leistungsdruck zurechtkommen. Die Ursachen liegen zum einen in zu engem Zeitmanagement für Tätigkeiten und Termine, zum anderen in dem Druck, der

[weiterlesen …]



Claimmanagement – Mehr Erlöse im Projekt

10. September 2013 | Von

Für viele Unternehmen stellt sich nicht zuletzt aufgrund der aktuellen Wirtschaftslage die Frage, wie die Erträge im Rahmen eines Auftrags gesteigert werden können. „Claimmanagement“ kann dazu das Mittel der Wahl sein. Man versteht unter Claimmanagement oder Nachforderungsmanagement alle Maßnahmen, die der Abwehr von Claims der Vertragspartner sowie der Durchsetzung eigener Claims dienen. Ursachen von Claims?

[weiterlesen …]



Die perfekte Rechtsform für Unternehmen

10. September 2013 | Von

Was wäre es doch schön, wenn die Überschrift in der Realität zutreffen würde: Jemand, der ein Unternehmen gründen will, „greift“ sich einfach aus den vom Gesetzgeber erlaubten Möglichkeiten an Rechtsformen (z.B. GmbH, GmbH & Co. KG, AG) diejenige heraus, die nach allgemeiner Meinung die „perfekte“ Rechtsform ist. Diskussionen mit dem Rechtsanwalt und dem Steuerberater und

[weiterlesen …]



Eine Geschichte, nicht nur für Einzelunternehmer

10. September 2013 | Von

Ein kleiner Fall (vielleicht haben Sie ihn selbst schon einmal in Ihrem Umfeld erlebt): Der Unternehmer (es geht um ein Einzelunternehmen) liegt seit einiger Zeit im Koma. Wenige Wochen später stirbt er. Während der Zeit im Koma begannen die Probleme: Wer war jetzt für unternehmerische Entscheidungen zuständig? Wer organisiert das Personal? Wer kauft Material ein?

[weiterlesen …]



Internet „essentiell“ für das moderne Leben

10. September 2013 | Von

Das Internet ist ein unerlässlicher Bestandteil unseres Lebens, urteilte der Bundesgerichtshof (BGH) in einer Entscheidung vom 24. Januar 2013. Basierend auf dieser Entscheidung hat man nach dem Gericht ein Recht auf Entschädigung durch seinen Internetanbieter, wenn der Internetzugang unterbrochen wird. In dem Fall, welcher der Gerichtsentscheidung zugrunde lag, war es dem Kläger für zwei Monate

[weiterlesen …]



UG-Gründungen: Registergerichte verlangen Kostenvorschuss

10. September 2013 | Von

Offensichtlich verlangen immer mehr Registergerichte von Gesellschaftern, die eine Unternehmergesellschaft (UG) gründen wollen, vor der Eintragung in das Handelsregister einen Kostenvorschuss. Die Eintragung erfolgt somit nicht vor der Bezahlung dieser Forderung, d.h. dem Geldeingang beim Registergericht. Hintergrund für diese Maßnahme ist die Problematik der geringen Finanzausstattung der Unternehmergesellschaften bei Gründung. Bei den Registergerichten nehmen wohl

[weiterlesen …]



Der Beirat im Mittelstand — Ein flexibles Instrument moderner Unternehmensführung

10. September 2013 | Von

Mittelständische Unternehmen sehen sich seit jeher mit vielen Herausforderungen konfrontiert: Neue Pro-dukte und kürzere Produktzyklen, fortschreitende Rationalisierungsprozesse und damit verbundene Orga-nisationsstrukturen, Unsicherheiten hinsichtlich der Unternehmensstrategie oder der Nachfolgeplanung. Mit den Herausforderungen wächst der Beratungsbedarf. Externe Berater können jedoch, meist aufgrund fehlender langjähriger Zusammenarbeit mit dem Unternehmen, oftmals nur punktuell Hilfestellung bieten. Darüber hinaus können die

[weiterlesen …]